Alle Beiträge von Günter Warmbier

Kunstherbst 2022

Kunstherbst im ErftstadtCenter – zum zweiten Mal.

Günter war dabei mit zwei Postern  zum Thema „Herbststimmung“  in der Ausstellung im Rathaus-Foyer und mit drei Fotobannern zum Thema „Ruheplätze“, die über einer offenen Passage des Center hingen.

   

Poster „Herbststimmung“ (Größe 70 x 100 cm)

     

3 Banner über den Köpfen der Passanten (Größe 150 x 100 cm)

Kunstmeile 2022 – 2.4. – 1.5.2022

In diesem Jahr stellt Günter bei der Buchhandlung Köhl aus.

Gezeigt werden zwei Fotoposter (Collagen) zum Thema Licht und Schatten sowie zwei Fotoleinwände mit maritimen Motiven, die rhythmische Strukturen suchen.

Licht und Schatten  Poster 70×100 cm

Fotoleinwände 60×30 cm

——-

Im Jahr 2022 normalisiert sich die Kunst- und Kulturszene so langsam nach über 2 Jahren Corona-Pandemie.

Leider überschatten kriegerische Aktionen die Freude über die beginnende Normalität bei uns.

Wir wünschen dieser (ver)wirren(den) Welt zumindest gute Kunst und Kultur!

Lisa                                                                                                           Günter

Fotoausstellung im Fiskeri- og Bymuseum von Karrebæksminde (DK) 26.6.-2.7.2021

Vom 26.06. bis zum 02.07.2021  zeigte Günter im Fiskeri- og Bymusum im dänischen Hafenort Karrebæksminde einen Querschnitt seiner Fotografien von Enø und Umgebung in einer Einzelausstellung. Zu sehen waren neben Fotografien auch Fotoarbeiten in Form von Collagen und Fotografiken.

Herzlichen Dank an die zahlreichen BesucherInnen für die schönen, aufbauenden Gespräche und die überwältigende Resonanz!

Hier das Poster „Herbst“ als Beispiel:

Kunst-Parcours 2021 / kult-IG Festivaltag 21.08.

Auch in  diesem Jahr fand der Kunst-Parcours wegen der anhaltenden Corona-Pandemie  wieder als Banner-/ Plakatausstellung statt. Die Laufzeit wurde deutlich erweitert (26.06. – 04.07.).

Günter  zeigte zwei Banner mit maritimen Motiven. Die Motive verschmelzen wegen der Teiltransparenz mit dem Hintergrund (Fotos Anne Warmbier).

Diese Banner wurden noch einmal am 21.08. in einem bunten Open Air Kulturprogramm am Anneliese Geske Haus ausgestellt. Mehr dazu hier.